Über mich

Wer?

minime

#minime


Ich bin Rolf,
Nerd,
Maker,
FabLaber,
Chaos Computer Mensch,
schreibfauler Gelegenheitsblogger – Mehr musst Du über mich erst mal nicht wissen!

Wie?

Alles, was Du hier findest, kannst Du Dir zur nichtkommerziellen Verwendung unter den Nagel reißen und damit Spaß haben.

Was?

Hier ist lediglich drin, was drauf steht:
Ein kunterbuntes Sammelsurium. Mehr nicht. – Wirklich! Alles dreht sich im engeren oder weiteren Sinne um typische Maker-Themen. Politik, Religion und andere Geißeln der Menschheit bleiben draußen!

Wieso, weshalb, warum?

Viele der wenigen, sporadisch geposteten Inhalte entstehen lediglich fürs persönliche Protokoll – also ein Blog im ureigentlichen Sinne. Schließlich habe ich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, und auch junge Senioren werden vergesslicher.
Da ich zudem ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der MINT-Förderung leiste, dienen die Beiträge auch als Anregung bzw. Arbeitshilfe für die von mir betreuten Jugendgruppen und Teilnehmer*innen meiner Workshops. Codes sind deshalb meist einfach und gut nachvollziebar gehalten, Suchst Du hier maximal und bis zur Unlesbarkeit „optimierten“ IT-Poser-Code, dann wirst Du bitter enttäuscht werden.

Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Natürlich beantworte ich gerne auch Fragen, die Dir Professor Google auf Anhieb und den ersten Ergebnisseiten nicht beantwortet. Wenn Du Fehler findest oder konstruktive Kritik – am besten gleich mit Verbesserungsvorschlag – hast, bin ich dafür sehr dankbar. Notorische Trolle füttere ich jedoch mit einem Fisch.